FEEDBACK


Resonanzen

Feedbacks & Testimonials


…über die Handpans, Spiele und Hämmer Workshops im PAN LAB Vienna

„Wunderbare Instrumente die hier von Birgit Pestal geschaffen werden. Entspannte Atmosphäre am Rande Wiens. Wer sich für Handpans interessiert findet hier am Ende seiner Suche das passende Instrument! Birgit hat ein ungemeines Fachwissen über die Bearbeitung von Blechinstrumenten und deren Klang!“

Johannes

„Die Schnupperstunde bei Birgit ist absolut zu empfehlen. Ich durfte mich bei Ihr in Wien zum Thema Handpan informieren und sehr viele verschiedenen Pans testen. Es herrscht eine total entspannte und liebevolle Atmosphäre, gibt leckeren Kaffee und man merkt gar nicht wie die Zeit vergeht. Werkstatt, Tonstudio, Garten… alles vorhanden.
Ich werde wieder kommen!“

Harald

„Herzlichen Dank! Irgendwann kommt meine eigene Handpan! Liebe Grüße“

Claudia

„Mir hats sehr gut gefallen. Du hast viel erzählt über die handpans und den Schaffensprozess, es war cool dass soviele pans unterschiedlicher Hersteller vor Ort waren (insbesondere natürlich cool mal ein original hang ausprobieren zu können 🙂 ). Und auch das gemeinsame spielen fand ich faszinierend, das hab ich mir vorher nämlich gar nicht vorstellen können dass das geht! Also vielen Dank nochmal für den schönen Nachmittag“

Angelika

„Im Workshop bei Birgit hatte ich endlich die langersehnte Möglichkeit, das schon oft in youtube-clips bewunderte Instrument endlich selbst zu berühren und zum Klingen zu bringen. Dass Birgit in der Beschäftigung mit diesem Instrument ganz offensichtlich ihre „Berufung“ gefunden hat, führte ebenso wie das Instrument selbst zu einer entspannten und gleichzeitig unheimlich spannenden Atmosphäre beim Spielen und v.a. zum erhofften „wow- ist das geil“ Gefühl :-)“

Petra K.

„WOW!“

Stefan

„Fiilen DANK ?“

Robert

Mir hats sehr gut gefallen. Du hast viel erzählt über die handpans und den Schaffensprozess, es war cool dass soviele pans unterschiedlicher Hersteller vor Ort waren (insbesondere natürlich cool mal ein original hang ausprobieren zu können 🙂 ). Und auch das gemeinsame spielen fand ich faszinierend, das hab ich mir vorher nämlich gar nicht vorstellen können dass das geht! Also vielen Dank nochmal für den schönen Nachmittag

Angelika

„Liebe Birgit,
Ich wünsche dir einen richtig genialen Start bzw. Neustart in die große Welt.
Unsere gemeinsame Zeit war zwar kurz, jedoch außergewöhnlich tiefgehend… zumindest für mich. Dank dem Geschick deiner gefühlvollen Finger, die dieses sinnliche Pan spielen, ist mir einiges bewusst geworden. Du hast mir viel geholfen und dafür wollte ich mich noch bedanken.
Du bist ein ganz besonderer Mensch und selbst wenn sich unsere Wege nicht mehr kreuzen sollten (was ich nicht hoffe), würde es mich freuen, mal von dir zu hören oder lesen. Sei es im Internet od. im TV – Ich bin überzeugt von deiner Gabe. Deine Gabe ist Menschen zu beeindrucken!
Danke – einfach nur DANKE!
Alles Gute und lass dich niemals unterkriegen.
Bussi“

Sarah

Ich habe ein Handpan Seminar bei Peter Gabis gemacht, ursprünglich um herauszufinden, ob eine Handpan ein Instrument für meine autistisch, geistig behinderte und blinde Tochter Tanja sein könnte. Ich war so begeistert von dem Seminar, dass ich dann – für mich! – die Rumi SN 4 gekauft habe und mit Begeisterung täglich spiele und nicht mehr hergeben möchte. Meine Tochter ist Musik, sie singt sehr schön und viel, sie spielt Klavier und Cello und überhaupt alles, was sie sonst in die Hände bekommt wie Trommel, Mundharmonika, Flöten… Während sie außer Musik machen nichts hinbekommt, noch nicht einmal alleine essen oder sich anziehen und pflegen. Am Wochenende habe ich sie besucht und ihr meine Handpan zum ausprobieren mitgebracht. Es war großartig. Sie hat sofort verstanden, wie man sie anschlagen muss, fand die Tonfelder sehr schnell und versank 1 1/2 Stunden in Lauschen und sich vertraut machen. Sie sang Mantren dazu (sie kennt sehr viele) und am nächsten Tag komponierte sie eigene Lieder und sang dazu alles, was ihr auf der Seele liegt. Es war sehr berührend und ich musste viel weinen. Ihre Mitbewohner saßen währenddessen im Hof des Heimes und waren ganz still und ergriffen. Es war, als ob das ganze Haus verzaubert wäre. Das schreibe ich, weil ich jetzt natürlich garnicht anders kann, als ihr auch eine Handpan zu kaufen (…)

Anonym

über ihre "Rumi" und ihre autistische und blinde Tochter

„Handpans made in Vienna, so cool !
The new Diotima series are amazing
Birgit is super dedicated collecting knowledge about crafting high Quality Instruments with Passion and humbleness. Keep going.“

Amin

wow, was für ein tolles Instrument. Toller Klang, total berührend, sehr harmonisch, weich im Sound, ein herrliches Oberton-Spektrum…Ich hab echt geweint vor Freude, als ich es das erste mal spielen durfte…

Thomas

Über seine "Rumi" in D-Amara

„noch laaaaange haben die Klänge von den Pans, die ich bei Dir ausprobieren konnte, in mir nach-geklungen. 😉
Auf diesem Wege nochmals Danke für Deine Zeit und die Möglichkeit, diese wunderbaren Instrumente zu erfahren und Dich kennenzulernen.“

Emil

„Wir haben den Workshop bei dir mehr als genossen, wir waren sehr begeistert und freuen uns wirklich, so einen guten Eindruck nicht nur vom Spielen mit dem Handpan, von der Geschichte des Handpans und von der eigenen Werkstatt zu bekommen, sondern auch dich besser kennen lernen zu können. Du bist wirklich eine sehr spannende, besondere Frau, die sicher noch mit den Handpans in die Geschichte eingehen wird, wenn du dann alles so machst, was du noch vorhast. Außerdem ist es sehr beeindruckend, wie du und das Handpan zusammengehörts – echt ein Dreamteam, also deine Klänge und dein Spielen war so stilvoll und gefühlvoll – einfach wunderbar.

Sicherlich ist es auch eine Herausforderung, mit einem fremden Instrument, dass man überhaupt nicht kennt, einfach so loszuspielen, aber ich denke, es war echt eine besondere Erfahrung und uns allen dreien hat es super gefallen. Vielleicht können wir uns ja auch in Zukunft ein Schwesternhandpan leisten. Besonders schön finde wir auch die Gestaltung und deine kreative Ader und dein Haus !! Da hast du wirklich Glück. Da kann man sich wirklich wohlfühlen. Wir wollen nochmals Danke sagen für die schönen Stunden und hoffen auf ein Wiedersehen.“

Theresa, Carina und Nadine

„Feedback für Birgit. Deine Musik hat mir geholfen, dass ich die 1. Nacht seit über einem Jahr wieder durchschlafen konnte. Liebe Grüße“

Maria

„Voller Freude & Dankbarkeit für die erste Begegnung. Licht & Liebe, auf bald wieder“

Georg

„Thank you so much for your help. Today was the first day me and my family tried a handpan and we bought one! We will definitely be back to visit in the future. Dank!“

The Stolls (Abu Dhabi Family)

„Danke für die schöne chillige Runde! :)“

Matthias (CH)

Der Rapper aus NÖ bedankt sich recht herzlich für das Stimmen eines speziellen Patientens! 

S.

I am also truly thankful for the deeply connecting handpan from PAN LAB Vienna, which will accompany me on my way (shoutout to Birgit Pestal).

As someone who was told in childhood over and over again that if there‘s something I‘m not good at it‘s music and that therefore I should stay away from it, I‘ve always felt ashamed for expressing myself this way. Thus, getting in touch with a community of such wonderful and talented people, whose music comes from their hearts, has confronted me with some deep inner fears. My fears of not being (good) enough, of blaming myself, of not belonging to. Fears our western world is flooded with.

I think everyone is affected by such beliefs of others. Not being good enough, not being strong enough, not being rich enough, not looking good enough, not being worth it – in our affluent society of scarcity it‘s hard to see what you are, what you have, what you can give. Indeed, hard to see that you are enough.

Although, these stones we carry may be threatening, we shouldn‘t deny them, but instead see their presence as an opportunity for growth. Learning about them may create a conflict with our inner selves, nonetheless it‘s essential for overcoming our fears which keep us from being who we really are. Poco a poco, with tiny little steps.

 

Julia

„Wie ich dieses Gerät liebe! Wir verschmelzen ineinander!“

Monika F.

über ihre "Diotima", D-Amara, 432hz

„So happy mit meiner Pan! Danke Birgit für mein tolles Unikat! Einzigartig, wunderschön & glücklichmachend 🙂 Alles Liebe“

Eva

Über ihren PAN LAB Prototype, F-Equinox

„Birgit hat mir die Tür in die Welt der Handpans geöffnet und ich hätte mir keine bessere Wegweiserin wünschen können. Sie hat mit mir ihr großes Wissen rund um die Herstellung, die Geschichte und das Spielen der Handpans geteilt (also, einen kleinen Auschnitt davon). All das in einer wundebar gemütlichen Atmosphäre, die mir meine Berührungsängste mit diesem faszinierenden Instrument genommen hat.  Großen Dank!!“

Katarina

„Mir ist gesagt worden eine Handpan verändert das Leben…? Super Erfahrung und super Lehrerin ; Danke und bis bald ! :)“

Maggie

„Nur mal schauen“ wollten wir… Es wurde eine Führung durch die „heiligen Hallen“ und ein kleiner Anfänger Workshop. Einfach klasse!!! Vielen Dank

Kira, Kerstin & Juan

„Habe den warmen Empfang, die nährenden Gespräche und den wohltuenden Garten sehr genossen! Danke für dein Sein.“

Anonym

Panlab-Besucher

„Liebe Birgit! Ich danke dir für die Zeit u. die Handpan! Ein Traum ist für mich wahr geworden. – Auf bald
P.S. Danke an Marcel“

Roland

„Liebe Birgit,
mein Dank für eine kurze Zeit,
auf dem Teppich und der Pan bereit,
schaffen sollst mit deinem Willen,
nicht nur andrer Menschen Bedürfnis stillen,
friedvoll soll`s hier weitergehen,
freu mich auf ein Wiedersehen.“

Volker

„Es gibt keine Zufälle.“

Dominik

„So happy mit meiner Pan <3
Danke, Birgit, für mein tolles Unikat! Einzigartig, wunderschön & glücklich machend 🙂
Alles Liebe“

Eva Maria

„Ybbs meets Vienna
Ja spinn I, oda bin I jetzt im Himmi!!!
Geliebtes Wesen Handpan-Muddi Birgit, es ist mir/ uns ein Fest.
Dankbarkeit Freude und Liebevolle Harmonie
in jedem Moment deines Seins
wünschen Dir von Herzen“

Manuela & Martin

Ich spiele nun seit vielen Jahren Handpan und wollte schon immer mal beim Entstehungsprozess eines Instruments mitwirken, selbst spüren wie sich das Blech mit eigenen Hammerschlägen verändert und zu einem schönen Klang wird. Birgit hat mir nun ermöglicht ein Tonfeld eines Instruments zu stimmen. Ihre einfache und kompetente Einführung hat es sehr leicht gemacht in kurzer Zeit den Aufbau eines Tonfelds mit all seinen Obertönen zu verstehen. Mit etwas Geduld konnte ich dann das Metall bändigen und ein gestimmtes Tonfeld erzeugen. Es war echt eine super schöne, bereichernde Erfahrung.

Daniel

über seine Tuningerfahrung im PLV

Also die Erklärung mit dem Hut war schon mal hilfreich. Alles was irgendwie Halt gibt ist hilfreich, auch wenn sich mit der Zeit anscheinend herausgestellt hätte, dass diese ersten Anhaltspunkte später auch wieder als wenig nützlich sich erweisen. Ich hab halt einfach gemacht. Durch mich machen lassen. Keine Ahnung, ob ich irgendwas verstanden hab davon, was ich da mache, aber ich hab halt einfach mal imitiert und so getan als ob es schon irgendwo hinführe würde. Ich bin nichtmal durch irgendwelche Frust-Schichten dabei getaucht, dafür war die Zeit von ca. 80min wohl auch zu kurz. – Ich dachte immer, dass wenn mensch etwas wirklich durchdrungen habe, dann könne sie/er das auch einem 4jährigen Kind erklären, doch oft ists dann doch nicht so. Auch eine Physik Doktorin konnte mir gerade nicht ihre Doktorarbeit erklären. Naja, mit Demut dem Mysterium sich anzunähern ohne sich dabei dumm zu stellen führt schon wo hin. Wahrscheinlich auch beim Pan Tunen. Danke Birgit, S.

S.

über seine Erfahrung ein Tonfeld zu tunen

Dein Feedback

8 + 9 =