Jeden ersten Mittwoch im Monat bieten wir euch ab jetzt Raum zum ganz entspannten zusammenkommen, jammen, networken und plaudern!


In Anlehnung an die relativ bekannte Moderationsmethode für selbststrukturierte Organisation von Gruppen, welche sich „World Cafe“ nennt (siehe dazu Wikipedia)  , wollen wir dieses Event „PAN LAB Cafe“ nennen. Das heißt, falls es sich gut ergibt, wollen wir die Möglichkeit nutzen um tiefer in den Kaninchenbau des Handpans vorzudringen.

Wir fänden es schön, wenn vielleicht so auch ganz spontan Diskussionsgruppen rund um das heisse Eisen entstehen- aber ganz zwanglos.

Das gemeinsame Musizieren steht klar im Vordergrund.

Gibt’s auch Cafe? Ja 🙂 Kaffemaschine und Teekocher sind verfügbar und wir schauen, dass Kekse da sind. Alkohol und Drogen wollen wir im PAN LAB nicht! Wer unbedingt möchte, kann sich gern selbst sein Bier mitnehmen, aber wir schenken hier keines aus.

Mitbringen: eigene Instrumente wenn man will. Es sind aber auch immer welche vor Ort, zb dieses Handpan Set. Falls jemand Getränke oder Verpflegung mitbringen oder auch teilen mag ist das willkommen.

Kosten: keine bzw. „Selbstwertschätzung“ (freie Spenden sind willkommen und kommen der Haus Renovierung zu Gute. Ein Sparschwein steht im Showroom)

Termine: jeden ersten Mittwoch im Monat, zwischen 17-22h. 

Mi, 5.8.2020
Mi, 2.9.2020
Mi, 7.10.2020
Mi 4.11.2020
Mi 2.12.2020
Mi 6.1.2021
Mi 3.2.2021

Maximale TeilnehmerInnenzahl pro Termin: 5 Personen (plus Birgit plus Thomas : ist also 7 gesamt).

Wichtig: wegen Corona ist Anmeldung notwendig! Bitte einfach den Namen, Wunschtermin und die Anzahl der Personen an office@pan-lab-vienna.at senden. Eine Bestätigung kommt asap per Mail. Wenn ein Termin schon voll ist, wird man auf die Warteliste dafür eingetragen und wird verständigt, falls ein Platz frei wird.

Räumlichkeiten: der Showroom, die Küche, Toilette, Veranda und auch der Garten stehen (barrierefrei) zur Verfügung.

Corona-Schutzmaßnahmen: Selbstverantwortung ist das Gebot der Stunde. Wir wollen uns uns um den Sicherheitsabstand bemühen, verzichten auf Begrüßungsrituale -außer dem Fußgruß – und bieten euch Desinfektion und auch Handschuhe zum Handpanspielen an. Wir halten die Gruppengröße wegen Corona bewusst gering.  Die aktuelle Gesetzteslage ist zu beachten, d.h. ggfs brauchen wir den Mundschutz und je nach Gesetzteslage müssen wir einen Termin ggfs spontan auch absagen –  und informieren euch dann via mail.

Zusätzlich wird man den aktuellen Status dieser Cafe-Events auch auf Facebook sehen können.

Storno: Ihr habt keine Verpflichtungen und es gibt auch keine Stornobedingungen, d.h. wenn man sich angemeldet hat, aber dann zu dem Termin doch nicht kann, macht es nichts- BITTE aber der Fairness halber früh genug bescheid geben, sodass jemand von der Warteliste nachrücken kann!!

Datenschutz: Eure E-mailadressen und Namen werden nur für die Administration der PAN LAB Cafe Termine gespeichert und verwendet.

Atmosphäre: Unsere Anregung zum Thema Smartphones:

Smartphones sind allgegenwärtig und verändern die Atmosphäre in einem Raum sehr stark. Wir wollen unseren Cafe- Besuchern daher vorschlagen, dass wir alle unsere Smartphones für die Dauer des Cafes mal ausschalten und im Vorraum ablegen, sodass sich niemand hier „überwacht“ fühlt und so ganz frei und locker und auch ohne Leistungsdruck musiziert und geplaudert werden kann – also ganz ohne, dass jemand Fotos und Aufnahmen macht. Falls jemand sich ein Foto oder Video wünscht, kann man ja in die Runde fragen ob alle einverstanden sind-  und dann ist es auch ein konsensualer Beschluss und dann ist das etwas, das mal punktuell passieren kann – und nicht die ganze Zeit im Raum ist.