tune in


ergonomisches Arbeiten im PLV

„Tunerbell“ ist der Name den Konstrukteur Martin Daschütz der PLV Tuningstation gab. Inspiriert ist sie von der Shellopan Tuningstation, die nicht nur super stabil sondern auch flexibel dreh- und schwenkbar ist.

Unsere Erfahrung zeigt, dass die stehende Arbeitsposition am ergonomischsten ist. Man kann also an der Tunerbell (mit dem richtigen Sessel) bequem im sitzen oder eben auch im stehen arbeiten. 

Falls Sie Interesse haben eine „Tunerbell“ zu erwerben, können Sie via office@pan-lab-vienna.at direkt mit Martin Kontakt aufnehmen. Er schlägt übrigens vor, dass er die Tunerbell innerhalb Österreichs liefert und auch vor Ort aufbaut.

Höhe: 140cm
Breite: 87cm
Tiefe: 75cm
Gewicht: ca. 120kg

Weitere PLV Arbeitstationen & Tools

PLV Finetuning Station „Fetsi“

PLV Finetuning Station „Fetsi“

Die "Fetsi" (der Name kommt aus den Buchstaben die in dem Wort "Finetuningstation" vorkommen) ist die neueste Entwicklung um langfristig den Rücken und das Handgelenk zu schonen und entstand in Zusammenarbeit von Birgit Pestal und Martin Grabner.
mehr lesen
PLV Presse: verbessert

PLV Presse: verbessert

Wenn man eine Presse verwendet um Tonfelder vorzubereiten, hat man das Problem bei der Ausrichtung und dem Handling der halbrunden Schalen.
mehr lesen