Zweite offizielle PLV Handpan Serie


Birgit Pestal

 

BINGEN Handpan Serie – Archiv  (2019)

bingen#1f-integral

BINGEN #SN1 (verfügbar)

Skala: F-Integral 9+1

Noten: F – C Db Eb F G Ab C Db Eb

Jan. 2019

Arbeitstitel: „Lumen“

Mit ein bisschen Finetuning Hilfe bei den hohen Noten von MF.

 

bingen2-annaziska

BINGEN #SN2 (verkauft)

Skala: C# Annazsika (Chord Infos)

Noten: C# – A B C# D# E F# G#C#

Arbeitstitel: „Lux“

Jan. 2019

 

 

 

Eine Serie dokumentiert eine Phase künstlerischen Schaffens bzw. einen gewissen Wissenstand und die Verwendung des gleichen Ausgangsmaterials sowie bestimmter Tools, Arbeitsschritte und Berechnungsgrundlagen- somit hat eine Serie aus dem PAN LAB immer einheitliche Bau-Kriterien und Seriennummern und Arbeitsschritte sind dokumentiert.

BINGEN Team:

Alle Arbeitsschritte (vom Layout, Shaping, Hitzebehandlung, Stimmen und Design) werden wie auch zuvor von Birgit Pestal durchgeführt. Ich nehme mir aber ab 2019 Hilfe für Putzen, Grooving und Wartung der Maschinen. Sehr selten, aber hoffentlich öfter in Zukunft, wird es Hilfen beim Finetuning für manche Instrumente geben.

Für die Serie BINGEN wird „CO- CREATION“ ein Faktor für eine Pan sein, um eine Seriennummer zu erhalten – und nicht wie zuvor bei  DIOTIMA (2018) ein Ausschlusskriterium sein (Wenn eine Pan Tuninghilfe erfahren hat, wurde sie damals als „Prototype“ gekennzeichnet). Ich habe nun über ein Jahr hauptsächlich alleine gearbeitet und würde mich über mehr TEAMWORK sehr freuen.

 

Andere Kriterien

Verglichen mit der ersten Handpan Serie DIOTIMA  habe ich einige zentrale Tools verändert oder erweitert und bin nun auch in der Lage viel mehr Skalen anzubieten – und auch mehr Noten auf einer Schale. Meine Finetuningkenntnisse haben sich verbessert und die Noten sind vermutlich nun noch besser stabilisiert. Schultertöne für zentrale Noten werden öfter eingestimmt, aber nicht immer. Ansonsten bleiben viele Kriterien ähnlich wie bei DIOTIMA.

Außerdem scheint es, dass das PLV Team Zuwachs von ein oder zwei Designern erhalten wird und dass wir schon bald Oberflächen auf verschiedene Weise bearbeiten können. Es könnte also sein, dass wir punktuell für manche Pans der Serie besondere visuelle Designs anbieten werden.

BINGEN Handpans sind an der Innenseite mit einem Ettikett mit der Seriennummer und Skalen-Info (im Vintage-Look) versehen.

Warteliste

Für unsere Tunerin ist es derzeit besonders wichtig ohne Druck zu arbeiten. Im Moment kann man einen individuellen Skalen-Wunsch per Mail an getintouch@handpan.at unverbindlich deponieren. Wird die Skala gebaut, erhaltet man eine Mail mit mehr Info und später eine Einladung, das fertige Instrument zu begutachten, aber ohne Druck es zu kaufen. Mehr Info darüber wie man eine Handpan im PLV kauft, gibt es hier How to purchase? (wird in Kürze auf Deutsch übersetzt)

Preise

Die Preise variieren. Als Richtwert: Eine Pan mit 8+1 Noten, die man direkt im PLV kauft, hat bisher viele male €1980,- gekostet, inklusive 20% Steuer (=1650 + 330), Tasche, Kantenschutz, Mircofasertuch und einem zusätzlichen Protection-Sheet.  

Reseller-Interessenten wenden sich bitte an office@pan-lab-vienna.at

 

Stimmservice

Wir bieten nicht automatisch GRATIS Stimmservice an, da die Instrumente, sobald sie das PLV verlassen allen möglichen Einflüssen und Unfällen potenziell ausgesetzt sind. Wir empfehlen einen Besuch nach ein oder zwei Jahren und wenn es die Umstände erlauben werden wir immer gerne gratis oder freie Spende Stimmservice anbieten. Bisher haben sowohl Profispieler als auch Anfänger gute Erfahrungen mit den Instrumenten aus dem PLV rückgemeldet (Feedback). Stimmservice für PLV Pans sind immer mit kurzer Vorlaufzeit möglich. Stimmen oder Reparaturen für fremde Bleche wird zu konkreten Terminen angeboten.

Im Sinne von „best practice“ bieten wir sehr gerne GRATIS Stimmservice für den Fall an, dass jemand sein Instrument weiterverkaufen will.

 

Zu Ehren von Hildegard

Hildegard von Bingen war eine berühmte deutsche benediktinische Nonne, Schriftstellerin, Komponistin, Mystikerin, Visionärin und Universalgelehrte. Sie war so revolutionär und kontroversiell, dass sie über die Jahrhunderte nie als Heilige anerkannt wurde (erst 2012 wurde sie in das Verzeichniss aufgenommen). Während ihres Lebens war sie so populär -trotz oder wegen ihrer rebellischen Ansichten-, dass ihr auch die mittelalterliche Inquisition nichts anhaben konnte.

letter-d-graphISCRETIO  war einer Ihrer Schlüsselbegriffe. Es bedeutet, durch tiefes Verständnis für das Selbst und durch Meditation innere Balance und Gesundheit zu finden. Es geht um das Maß bzw. um maßvolles Handeln. Nach Hildegard kann jeder Mensch, der Gesundheit erfahren möchte, dies erreichen, indem er Laster in Tugenden verwandelt.

Die Stimmarbeit mit dem Hammer, besonders für den Anfänger (ich muss mich als solcher sehen, nach nur 2 Jahren), hat meiner bescheidenen Meinung nach sehr viel damit zu tun, Laster zu erkennen und zu überwinden, wie zum Beispiel Gier (nach Perfektion z.B.) oder Wut (über Fehler). Es gibt zahllose Fallen bei dieser Arbeit, und viele davon sind nicht nur im Stahl zu suchen, sondern in der inneren Einstellung – hier ist ein hohes Maß an Resilienz und maßvolles Abwägen notwendig.

Hildegard würde uns an die Tugenden erinnern: Bescheidenheit, Hoffnung, göttliche Liebe, Disziplin? (der Begriff ist im Manuskript durchgestrichen), Geduld, Vergebung, Diskretion etc. Wenn wir unsere Tugenden stärken, könnten wir der ‚Symphonie des Himmels‘, wie sie es nannte, beiwohnen. In ihrer musikalischen Komposition Ordo Virtutum  (1151) geht es genau darum: eine menschliche Seele (Anima) geratet zwischen die Fronten von Laster und Tugend. Dieses moralische Theaterstück ist übrigens das einzige, das aus dem Mittelalter vollständig erhalten ist, mit Text und Musik.

Zu meiner „Überraschung“ ist Humor nicht als Tugend angeführt. Bingens Arbeit ist in höchstem Maße seriös und vermutlich gab es auch generell nicht viel zu lachen in dieser Zeit.

Ich möchte die Beschäftigung mit ihrer Arbeit all jenen ans Herz legen, die nach einer Art Führung aus der spirituellen Krise suchen- völlig unabhängig davon, ob man Handpan spielt oder andere Instrumente, oder keine. Z.B. das Heilfasten nach der Bingen-Methode kann ich nur wärmstens empfehlen. Und ihre Formulierungen sind nicht nur oft unglaublich klug sondern auch oft sehr berührend und poetisch.

„O Mensch, schau dir den Menschen an: Er hat Himmel und Erde und die ganze übrige Kreatur in sich selber! In ihm ist alles verborgen schon vorhanden. Gott hat den Menschen nach dem Bauwerk des Weltgefüges, nach dem ganzen Kosmos gebildet. O wie herrlich ist die Gottheit, welche, indem sie schafft und wirkt, ihre eigene Wirklichkeit offenbart.“

Natürlich- es mag möglich sein, eine Note zu stimmen ohne Laster zu überkommen, aber nicht so sehr für mich, wie es scheint. Die Stimmkunst mit dem Hammer bleibt der größte Bescheidenheitslehrer für mich- und erinnert mit täglich an die eigenen physikalischen Grenzen. Ich kann die Tätigkeit nur durchführen, wenn ich auch hart dafür trainiere und die Grenzen meiner Physis respektiere. Ich erwähne das hier nur am Rande für die wenigen, die so einen Text überhaupt aufmerksam lesen – und vielleicht auch selbst stimmen wollen. Nur weil es eine Wissenschaftlerin und IT-Lady mit einem relativ kleinen Bizeps machen kann, heisst das noch nicht, dass es einfach ist XD. Es gibt viele Faktoren, die berücksichtigt werden müssen um Erfolge zu erzielen, und alle haben im Grunde mit Balance zu tun. Außerdem ist es auch eine gute Idee bei den anfänglichen Stimmversuchen rechtzeitig um Hilfe zu bitten, so lange Hilfe für eine Note noch möglich ist bevor sie reißt.

Für mich ist klar: meine Klangskulpturen werden in Balance mit meiner physischen Gesundheit erschaffen- und dieser Traum kann jederzeit abrupt enden, so wie es für viele bereits passiert ist, die auch deutlich stärkere Wirbelsäulen aufweisen können als ich, und die eine schnelle „Handpan-Maker Karriere“ angestrebt haben. Ein menschlicher Körper, wie auch das zu stimmende Stahlblech, wird vermutlich nicht endlos viele Fehler vergeben können. Das ist der Grund, warum Ergonomie und Sicherheit Top Priorität haben im PAIN LAB PAN LAB – und wir versuchen den Humor und den Optimismus nicht zu verlieren. Beides Eigenschaften die heutzutage genausogut als Tugenden gelten könnten vermutlich, Humor zumindest als Nebeneffekt von Optimismus-  es ist geradezu schon Pflicht sich von der Depression über die Weltgeschehnisse nicht verschlingen zu lassen und handlungsfähig zu bleiben. Wir müssen unsere Erde mehr als je zuvor beschützen und das würde Hildegard sicherlich unterstreichen.

Danke für die Aufmerksamkeit,
Birgit

Ich widme diese Serie voller Respekt Hildegard von Bingen.

„Die Seele ist symphonisch gestimmt“

Hildegard von Bingen

Dokumentation über Hildegard, eine revolutionäre Frau und brisante historische Figur (deutsch)

 

Die Seele liebt in allen Dingen das diskrete Maß. Deshalb soll sich der Mensch in allen Dingen selbst das rechte Maß auferlegen.

Hildegard von Bingen

„Durch das Hören des Ohres wird das Innere des Menschen erschüttert.“